Willkommen auf meinem

BLOG

Ich bin den Eltern unendlich dankbar für ihr Vertrauen, wenn wie mir ihr Liebstes und Wertvollstes in meine Hände geben. Meist sind die kleinen Mäuse grad erst mal ein paar Tage alt, wenn ich den Zauber der ersten Momente festhalten darf.

Ich nehme diese Verantwortung sehr ernst. Denn meine oberste Priorität ist die Sicherheit und da gehe ich keine Kompromisse ein. Alle Materialien die ich benutze werden von mir unter dem Aspekt der Sicherheit ganz genau unter die Lupe genommen. Aus diesem Grund benutze ich bei meinen Accessoires, die ich bei der Fotografie Einsetze, vorzugsweise Naturmaterialien.

Ich bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten und Schulungen um mich speziell im Bereich der Neugeborenenfotografie weiterzubilden. In dem Zusammenhang bin ich vor einiger Zeit auf die SIB (Stand In Baby) aufmerksam geworden.

Die SIB ist eine Puppe die zu Trainings/Schulungszwecken verwendet wird. Sie ist von einem australischen Fotografen Ehepaar Sandra und Brendon Moffat speziell für die Zwecke entwickelt worden. Als Fotografen mit langjähriger Erfahrung wussten sie, worauf es bei einer Trainigspuppe ankommt. Sie hat das Gewicht eines Neugeborenen und die Gelenke lassen sich wie bei einem Baby bewegen. Daher ist sie ideal um Neues auszutesten, bevor man es an einem Neugeborenen anwendet.

Ich habe mit der SIB eine perfekte Assistentin gefunden, an der ich meine neuen Props und Accessoires austesten kann. Außerdem hilft sie mir auch die Lichtverhältnisse schon vor dem Shooting perfekt einzustellen.

Ein weiterer Einsatzbereich der SIB ist es, jüngeren Geschwisterkindern vorab die Posen zu demonstrieren. Alles in allem ist  die SIB ein sehr gelungenes und insbesondere für Neugeborenenfotografen wichtiges Werkzeug um die Sicherheit der Babies zu gewährleisten

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *